Travel Experience | Faro – where to sleep and eat **

Hallo ihr Lieben!

Im letzten Blogeintrag hab ich schon mal allgemeinere Tipps zur Reise nach Faro gegeben und in diesem hier, erzähle ich euch von all den Restaurants und Café’s die wir so entdeckt (über TripAdvisor) oder gefunden haben (während der Spaziergänge). Alle immer mit Adresse und Öffnungszeiten und Preisklasse. Außerdem stelle ich euch kurz unser Hotel vor und wo man gut Lebensmittel einkaufen gehen kann.

ESSEN

Also stelle ich euch im Folgenden Cafés vor, die sowohl für ein Frühstück, zwischendurch oder ein Mittagessen geeignet sind.

Urban Demo Bakery 

Dort kann ich zum Essen das Lachs Frischkäse Rocoula Sandwich, das Tunfisch Tomaten Blattsalat Remoulade Sandwich und natürlich Pastel de Nata empfehlen. Zu trinken die heiße Schokolade aus der Tasse und die kalte Schokolade aus der Flasche (beides mit Milch), Cappuccino, den Galao (ähnlich wie Latte Macchiato) und den Kamillentee mit Zitronengras empfehlen.

→ 6, R. Conselheiro Bivar, Faro, Portugal / Mo-So 07:30 – 20:00 / €

Papaya

Dort kann ich zum Essen das Mohn Brötchen mit Spinat, Frischkäse und Avocado, das Mohn Brötchen mit Frischkäse und Lachs empfehlen. Für die Fruchtjäger gibt es hier passend allerlei Smoothies, unter anderem schmeckt der Smoothie mit Orange, Banane und Apfel aber auch der Smoothie mit Açaí, Apfel, Rote Früchte und Banane sehr gut.

→ 9, R. 1 de Maio, 8000-079 Faro, Portugal / Mo-So 08:00 – 20:00 / €

The Moose

Das ist ein neu geöffnetes Café, ein bisschen ab von unseren typischen Straßen. Eigentlich wollten wir das „The Woods“ ausprobieren, die machten allerdings erst um 12 Uhr ihren Laden auf, also waren wir auf der Suche nach einer Alternative und fanden es. Hier kann ich in der herzhaften Spalte das Rührei mit Bacon und 2 Pancakes mit Honig (ein Teller), das Schinken-Käse-Blattsalat Baguette und das Schinken-Käse Croissant empfehlen. Dazu zum trinken einen Cappuccino (er hat bereits eine angenehme Naturelle Süße) und Eistee; aber bloß nicht das Wasser mit Zitronen, das schmeckt sehr süß (wieso das bei Zitrone) und nicht wirklich nach Zitrone. Also Finger weg! Zum Nachtisch kann ich den Käsekuchen mit Blaubeeren (ist im teig integriert) wärmstens empfehlen.

→ R. de Santo António 58/60, 8000-282 Faro, Portugal / Mo + Mi-So 08:30 – 00:00; Di geschlossen / € – €€

The Woods

Am letzten Tag haben wir es also doch noch hier her geschaftt, und haben Frühstück und Mittagessen direkt zu einer Uhrzeit und Mahlzeit gemacht.

Diese Sandwiches sind extravagant und haben einen himmlischen Geschmack. Probiert haben wir „little greek“ also ein Schinken, Frischkäse und Rocoula Sandwich mit Körnerbrot und „Germany“ ein Wurst, Blattsalat, Käse und Soße Sandwich mit normalen Brötchen. Dazu tranken wir frischen Orangensaft und eine frische Zitronen-Minze Limonade, die ein bisschen saurer war als eigentlich erwartet, also da war wirklich kein Zucker oder Süßstoff drin!

→ Av. da República 10, 8000-470 Faro, Portugal / Mo-So 12:00 – 00:00 / €

Und nun folgen die am Abend besuchten Restaurants, manche davon sind sicher auch mit ein paar Speisen tagsüber vertreten, dazu kann ich aber keine Auskunft geben.

Alef Burger Bar 

In diesem süßen Laden kann man nicht nur gut Burger essen gehen, es gibt auch noch Cocktails und diese sind sehr lecker. Hier kann ich euch den Bacon Burger und den Double Burger und die hausgemachte Limonade ans Herz legen. Hingegen schmeckt die Sprite aus der normalen Dose sehr seltsam, eher nach Plastik und Spüli, kann aber natürlich auch sein, dass wir Pech hatten.

Zum Ausklingen des Abends haben uns der „It’s a Sprite“ Cocktail und der Pina Colada sehr gut geschmeckt.

→ Rua do compromisso, N1, 8000-252 Faro, Portugal / Mo-So 18:00 – 23:00 / €

Cais 73

Zum Cais 73 sind wir nur gekommen, weil wir ein bisschen über den Strand von Farm gelaufen sind und anschließend Hunger hatten und nicht lange warten wollten. Es gab noch ein paar mehr Restaurants und Imbissbuden an der Promenade, aber dieses Restaurant hat uns am meisten angesprochen. Wr entschieden uns zwar dann für das „Garlic Chicken“ Toast, bestellten dazu bei noch Zwiebeln und Käse. Die Zwiebeln hätte man weglassen können. Dazu tranken wir jeweils einen Eistee Zitrone und einen Eistee Pfirsich.

→ Av. Nascente 25, 8005-520 Faro, Portugal / Mo + Mi-So 09:30 – 00:00; Di 09:30 – 15:00 und 18:00 – 00:00 / €

Caco, O Orginale

PhotoGrid_1542051207150
Interior / Mini Waffel

Einen Abend hatte ich große Lust auf eine Waffel und die haben wir dann bei Caco bestellt. Allerdings war diese nur so groß (bzw. klein) wie meine Handfläche, mit einem traurigen Klecks Sahne und ein bisschen Erdbeersauce. Eigentlich wollten wir Frozen Joghurt, aber irgendetwas hat mit der Maschine nicht funktioniert. Dann wurde uns Sahne und Erdbeeren versprochen und schlussendlich kann ich sagen, dass unsere Erwartungen zu null Prozent erfüllt wurden. Die Waffel war hinzukommend nämlich zu hart außen und innen zu Kaugummiartig. Sehr schade. 3€ umsonst ausgegeben…

→ R. Conselheiro Bivar 42, 8000-255 Faro, Portugal / So-Do 09:00 – 22:00, Fr-Sa 09:00 – 23:00 / € – €€

Grains 864

PhotoGrid_1542051953139
Quesadilla / Pommes mit Käse und Bacon

Dieses Restaurant hat uns sehr überrascht, es war sehr cool eingerichtet (robust und etwas wuchtiger durch die Holzwände), das Publikum sehr gemischt und das Essen fantastisch. Wir hatten jeweils eine Portion Quesadilla, einmal mit Hühnchen, geschnittenen Zwiebeln und Käse und einmal mit Hühnchen, Käse und Avocado. Dazu tranken wir Cola und einen besonderen Eistee, nämlich die Sorte Maracuja. Zum Nachtisch hatten wir noch eine weitere salzige Speise, eine Portion Pommes mit Käsesauce und Baconstückchen.

→ Tv. dos Arcos 8, 8000-078 Faro, Portugal / Mo-So 12:00 – 02:00 / € – €€

O Castello

Dieses Restaurant lag am Meer, aber leider war es schon dunkel, als wir hin gegangen sind, aber im Sommer und dann auch noch draußen, kann ich mir sehr schön und gemütlich vorstellen!

Als Vorspeise haben wir den kleinen Tapas Teller genommen, mit verschiedenen Brot Sorten, Tunfischpaste, Knoblauchbutter und ein typisches Möhrengemüse. Als Hauptspeise gab es für meinen Partner eine klassische Pizza und für mich gegrillten Octopus auf Süßkartoffel und Beilagensalat. Dazu tranken wir Eistee und Cola. Um das Meerestier besser zu verdauen, haben wir noch eine Runde Cocktails getrunken. Beide, sowohl der Mojito als auch der Pina Colada waren nicht nur super schön angerichtet, sondern haben auch vorzüglich geschmeckt!

PhotoGrid_1542052365885
Tapas / Cocktails

→ Rua do Castelo, 11, Faro 8000-243, Portugal / Mo-So 10:30 – 04:00 / €€

UNTERKUNFT

Wir hatten im voraus unter booking.com, die Residencial Condado Pension gebucht. Durch viele Bewertungen hatten wir uns dieses entschieden, weil es schon so schwer genug war überhaupt etwas angemessenes zu finden. Airbnb bot meist leider nur Private Zimmer in Wohnungen an, was wir allerdings nicht wollten.

Unser Hotelzimmer war sauber, der Abfluss hat in den ersten zwei Tagen sehr stark gestunken, es wurde aber mit der Zeit besser. Das Bett war weich (ich bekomme auf harten Matratzen kein Auge zu) und wir hatten sogar einen kleinen Balkon. Da hätte ich mir aber gewünscht, dass die Zigarettenstummel vom Bewohner vorher, entfernt worden wären, denn als Nichtraucherin ist das ziemlich widerlich, solche Reste zu sehen. Ansonsten nettes Personal, eine Küche steht auch zur Verfügung und die Rezeption hat 24/7 geöffnet. Das einzige noch sehr große Problem war, dass die Bewohner Türen nicht leise schließen konnten, und häufig laut auf dem Flur gesprochen und durch das Treppenhause gepoltert wurde. 

→ Rua Goncalo Barreto,14, 8000-360 Faro, Portugal / € – €€

EINKAUFEN

Wir haben unseren wenigen Lebensmittel wie Wasser (denn das ist aus der Leitung  des Hotels war nicht trinkbar, aber das von der Marke „Luso“ auch nicht), Saft, Obst und Chips aus kleinen Supermärkten „Mini Mercado“, die eher aussehen wie Kioske (oder Spätis) gekauft, die meist auch länger am Abend oder 24h geöffnet sind. In den belebten Straßen gibt es sie öfter, in den Haupstraßen in den Siedlungen weniger, aber trotz der kleinen Fläche, gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Lebensmitteln und Drogieartikeln.

Einmal sind wir auch in das Forum Algarve gefahren und haben im Jumbo eingekauft. Wie der Name schon sagt, riesig. Ein wirklich riesiger Supermarkt mit sehr umfangreicher Auswahl. Dort haben wir uns vor einer riesigen Haribo Welt wiedergefunden und direkt zwei Süßigkeiten ausgewählt, die es in Deutschland nicht gibt, außerdem haben wir noch Schokobrötchen fürs Flugzeug gekauft, damit wir auf dem Ryan air Flug nicht verhungern. 😀

Jumbo: → 8005-445 Faro, Portugal 

PhotoGrid_1542059458600
Unseren Balkon nutzen..
Written by Eleni Kritikos


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s