Gedanken | Valentinstag / Selbstliebe ** 

Valentinstag und jedes Jahr aufs neue frage ich mich, was dieser Tag für einen Sinn mit sich bringt?

Wenn du deine*n Partner*in wirklich liebst, weiß er/sie das auch oder du kannst es ihr/ihm auch an jedem anderen Tag mitteilen. Für alle anderen hoffe ich, dass sie Single sind, denn was bringt es dir, jemanden an deiner Seite zu haben, der du nur an speziellen Tagen deine Liebe mit tausenden von Geschenken zeigst? 

Aber an alle die, die Single sind und nicht so richtig wissen warum es noch nicht oder nicht geklappt hat, sag ich euch durch viele Einflüsse: lernt euch erstmal selbst kennen und vor allem lieben! Wie soll euch jemanden lieben, wenn ihr nicht wisst wie schön und toll ihr selbst seid? Wie können eure Erwartungen erfüllt werden, wenn ihr gar nicht wisst was ihr genau wollt? 

Und jeder will irgendetwas…

Wie Daniel Sloss auch so schön sagte: „[…] if you love yourself 100%, a person that falls in love with you has to go above and beyond the call of duty to make you feel special.“ 

Bis dahin ist natürlich ein weiter Weg. Ein sehr lange und ziemlich schwieriger und anstrengender Weg, aber es lohnt sich (von dem was ich bisher erlebt habe). Ich arbeite jeden Tag an mir selbst und versuche jeden Tag ein Stück mehr von mir zu akzeptieren, respektieren und vor allem zu lieben. 

Manchmal hab ich aber auch Angst, dass geht dann irgendwann über in Selbstverliebtheit, aber ich hoffe davor bewahren mich meine Freunden und meine Familie. Bis dahin muss ich mich aber soweit erstmal selbst mögen, dass mich Komplimente immer noch erfreuen, ich innerlich aber weiß, dass was mir gerade gesagt wird, nur eine Bestätigung ist zu einem Gedanken oder einem Gefühl in mir. Es wird sich immer schön anhören oder anfühlen, sollte eben eigentlich kein neues Wissen sein! 

Ja ich mag meinen Körper, ja ich bin weit entfernt von perfekt oder sonst irgendwelchen Idealen, und will es auch gar nicht sein. Ja auch ich finde nicht alles an mir toll, aber wenn es mir nicht gar nicht gefällt, dann arbeite ich daran, damit es besser bzw. gut wird.

Sowie zuletzt mit meinen Fingernägeln… ich kaue seit ich denken kann (oder vllt auch erst seit sich meine Eltern getrennt haben, was fast genauso lange ist) und habe aber auch schon zig mal aufgehört, dann aber wieder angefangen (warum kann ich auch nicht mehr so genau sagen). Jetzt ist es eventuell zu früh darüber zu reden, aber ich habe es schon drei Wochen geschafft (außer einen Nagel, nachdem er eingerissen war) und möchte es endlich komplett aufhören. 

Oft dachte ich bereits, ich sei stark genug, aber momentan fühle ich mich wirklich so gut, feile sie regelmäßig und sie sind fast immer lackiert. Ich fühle mich außerdem attraktiver und möchte dieses Gefühl nicht missen.

Um nochmal kurz die Kurve zurück zu bekommen, wenn ihr – als Pärchen- diesen Tag feiern wollt, macht es, aber vergesst nicht es an jedem anderen Tag genauso zu tun! Liebt euch an jedem Tag gleich stark! Beschenkt euch nicht zu reich, Liebe ist so viel wichtiger als Materielles!

An alle Singles, geht saufen oder guckt euch „jigsaw“ von Daniel Sloss auf Netflix an! 

Spart Geld an sinnlosen Geschenken, die am Schluss eh niemand verwendet! Und vergesst nicht euch selbst zu lieben! Wir sind alle einzigartig! 

Noch eine kleine Frage aus Interesse, wer von euch feiert diesen Tag und was schenkt ihr euch?

© Written by Eleni Kritikos / Photos by Ophélie
Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “Gedanken | Valentinstag / Selbstliebe ** 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s