Städtetrip: Heidelberg x Speyer **

In meinem letzten Blogeintrag habe ich euch von Mannheim erzählt und berichtet. Von Mannheim aus, kann man dann noch perfekt in weitere Städte wie Heidelberg, Speyer, Worms, Weinheim und viele weitere kleine Orte reisen. In diesem Blogeintrag stelle ich unsere zwei weiteren besuchten Städte  Speyer und Heidelberg vor und ich fand diese Kombination aus Mannheim, Heidelberg und Speyer sehr gut.

ALLGEMEINES

Mannheim, Heidelberg und Speyer liegen in einem Dreieck im Südwesten Deutschlands. 

Heidelberg ist eine größere Stadt in Baden Württemberg, Speyer ist ein eher kleine Stadt und sie liegt in Rheinland-Pfalz. Heidelberg liegt am Neckar und Speyer am Rhein. Um mehr über diese zwei Städte zu erfahren, gehe doch einfach zu Wikipedia. 

VERKEHRSMITTEL NACH HEIDELBERG/SPEYER

Um nach Heidelberg oder Speyer zu gelangen würde ich immer den Zug empfehlen. Am schönsten finde ich die Zugstrecke ab Bonn bis Mannheim/Heidelberg (über Koblenz und Mainz) mit dem IC/EC. Auf dem Hinweg in Fahrtrichtung links, auf dem Rückweg in Fahrtrichtung rechts sitzend habt ihr den wundervollsten Blick auf den Rhein und man kann fast durchgehend einfach nur aus dem Fenster schauen. 

VERKEHRSMITTEL IM DREIECK

In Heidelberg selbst kann man gut die Tram oder Busse oder wenn vorhanden auch das Fahrrad nutzen, in Speyer geht viel auch einfach zu Fuß. Zwischen den Städten nutzt den S-Bahn Verkehr. Von Mannheim nach Heidelberg sind es 15 Minuten, nach Speyer 25 Minuten. Um von Heidelberg nach Speyer mit der Bahn zu fahren, wird man automatisch über Mannheim geleitet und braucht dementsprechend 45 Minuten. 

UNTERKUNFT

In beiden Städten habe ich noch nicht übernachtet, könnte mir es aber jeweils schön und zentral in der Altstadt in einem Hotel oder Airbnb vorstellen. 

RESTAURANTS, CAFÉS & BÄCKEREIEN

Heidelberg:

Für ein leckeres Mittagessen kann ich das Café Cenmoro am Marktplatz empfehlen. Hier gibt es leckere Apfelsaftschorle, Schnitzel und Flammkuchen.

Außerdem kann ich das Sahara (Restaurant, ich würde eher Schnellimbiss sagen) in der Altstadt für leckere Falafel und Schawarma Wraps empfehlen.

Für einen guten Nachtisch, ob Eis oder Waffeln lässt es sich gut beim Eiscafé Schmelzpunkt einkehren und genießen. 

Speyer:

Für ein gutes Eis oder einen Eiskaffee mit Eiskugel kann ich Dom Café Triumphalis empfehlen.

UNTERNEHMUNGEN

Heidelberg: In Heidelberg hat mir vor allem das Schlendern durch die Altstadt und am Neckar entlang gefallen. Als Startpunkt würde ich dir den Hauptbahnhof empfehlen, als erstes läuft man eine Weile durch Wohnviertel mit wirklich schönen Häusern oder direkt zum und am Neckar entlang, bis man den Bismarckplatz erreicht und in die Altstadt läuft. 

Die Altstadt ist eine Fußgängerzone mit vielen kleinen Gässchen zum abbiegen. Irgendwann kommt man am Heidelberger Marktplatz an und könnte in eines der vielen Restaurants einkehren. Als nächstes könnte man sich das Heidelbergerschloss nicht nur von unten, sondern von nah anschauen, denn es lohnt sich wirklich.

Zum Schluss würde ich noch empfehlen am Neckar entlang zu laufen und die schönen und teuren Häuser in der Ziegelhäuser Landstraße zu betrachten. Außerdem ist es wirklich schön über die alte Brücke Heidelberg zu laufen. Im Idealfall würde ich für diese Erkundungen zwei Tage vorschlagen.

Einen Tag Altstadt und am Neckar entlang und den anderen einen längere Wanderung zum Schloss Heidelberg. Unsere kleine Wanderung fing am Hauptbahnhof an, entlang einer Wohngegend und zu einer steilen Treppe. Oben angekommen hatten wir bereits einen tollen Ausblick über Heidelberg, unser nächste Stopp war der Riesenstein (Aussichtsplattform) und die Tunnelentlüftung (nichts spannendes, nur ein Anhaltspunkt).

Anschließend folgte der Klingenteichwasserfall und am Ende folgte das Heidelberger Schloss mit Park. 

Speyer: In Speyer empfehle ich auch die Route am Hauptbahnhof zu starten und erstmal durch eine süße Wohngegend zu laufen. Wenn man in Richtung Südosten läuft landet man irgendwann automatisch in der Altstadt. Am Ende der Altstadt steht der Dom zu Speyer und dahinter befindet sich direkt ein schöner Park, den man einfach durchlaufen kann oder in dem man auch schön sitzen könnte. Anschließend würde ich dir einen weiteren kleinen Spaziergang bis hin zum Rhein empfehlen. 

REISEZEIT: ZEITRAUM, LÄNGE & WETTER

Ich würde für diese zwei Städte 2-3 Tage einplanen. Für Heidelberg 1-2 Tage und für Speyer einen Tag. Reisezeit für Städte würde ich immer Frühling bis Frühsommer oder Spätsommer bis Herbst empfehlen, also Anfang April bis Mitte Juni, September und Oktober. Es wäre demnach schön und angenehm, mit Sonne und Temperaturen um die 15 bis 25°C. 

FAZIT

Persönlich finde ich die Kombination aus den drei Städten (Mannheim, Heidelberg und Speyer) richtig toll. Es gibt eine große Stadt, in der man nicht nur tolle Sehenswürdigkeiten, sondern auch ein tolles Nachtleben hat (haben kann, wenn es möglich ist), eine weitere Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten und eine kleinere Ortschaft mit weiteren Sehenswürdigkeiten und Orte zum fotografieren. 

Wenn du auch Interesse hast Deutsche Städte zu erkunden, dann könnte das genau was für dich sein! Viel Spaß bei deinen eigenen Erlebnissen.

Würdest du nach Heidelberg und/oder Speyer fahren wollen? Oder hast du noch weitere Tipps?

Photos taken & Text written by Eleni Kritikos

All photos of me taken by my friend Muriel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s